Aktuelles

Hier findest du Infos darüber, was gerade im Lektorat los ist.

Neuerscheinung: "Schatten über Mereda"

Amanda Flynns Debütroman "Schatten über Mereda. Die Suche nach der reinen Gristalgie" ist am 17.01.2021 erschienen.   Litheriz Krier, eine ambitionierte Magierin, ist die Einzige, die eine aufziehende dunkle Macht spüren kann, die das Land Mereda bedroht. Magier verlieren ihre Kräfte, Menschen verschwinden spurlos im Nebel und die Magie der Portale verändert sich ohne ersichtlichen Grund. Dennoch stößt Oberst Litheriz Krier beim Orden der Magier auf taube Ohren. Als sie ihre Macht verliert, sucht sie nachToris Avross, der seinem sterbenden Bruder geschworen hat, zu einem großen Magier zu werden und den Heiligen Drei Monden zu folgen. Dass er ein hoffnungsloser Versager ist, der bereits mehrfach durch seine Prüfungen gefallen ist, verschweigt er.Das Schicksal führt Toris und Litheriz zusammen. Und ausgerechnet Toris soll Litheriz und Mereda retten, denn angeblich schlummert in ihm eine alte Magie – die reine Gristalgie. Wer mehr erfahren möchte, kann direkt unter dem Link schauen:  https://www.amazon.com/dp/B08T4882WY Oder auf der Autorenseite auf LovelyBooks: https://www.lovelybooks.de/autor/Amanda-Flynn/

Neuerscheinung: "Götter sterben nicht" 

Am 30. November 2020 erscheint der Fantasyroman "Götter sterben nicht" der Autorin Anera Adams. Der Leser verfolgt das Schicksal der jungen Elen, deren Leben als Magierin in Ausbildung durch einen tragischen Vorfall endet und die zur Anführerin einer kleinen Widerstandsgruppe gegen den grausamen Herrscher Frekkon wird. Magie, Dämonen und alte Götter treffen in einem Krieg aufeinander. Wer mehr erfahren möchte, kann direkt auf der Internetseite schauen:  https://www.verlag-so.de/artikel-goetter-sterben-nicht/

Neuerscheinung: "Die Weltenatlaschroniken: Der Astralwanderer" 

Der Astralwanderer, Aurora Flemming, Lektorat, lektorieren, Fantasyroman, Steampunkroman, Lektorat für Fantasy

Die gemütliche Jahreszeit hat begonnen und lädt zum Lesen ein. Eine perfekte Lektüre für einen Nachmittag mit Orangenkakao, Kuschelsocken und Lieblingskatze (oder -hund) auf dem Schoß ist Anfang Oktober 2020 erschienen: der Fantasy- und Steampunkroman "Der Astralwanderer" von der Autorin Aurora Flemming. Der Leser begleitet den Jungen Roo, den intellektuellen Kater Fintus und den geheimnisvollen Astralaten Faisel auf ihren Abenteuern in einem düsteren London. Die Geschichte beginnt passenderweise im Oktober 1898. Draußen regnet es in Strömen und Roo sitzt hinter dem Fenster und wartet auf die Rückkehr des Katers Fintus. Dieser soll etwas Wichtiges aus der Fabrik mitbringen. Etwas, das das Luftschiff zum Fliegen bringen wird, mit dem Roos Familie das verrußte London verlassen möchte. Aber dann beginnen Roos unfreiwilligen Wanderungen in die Astralwelt und ein mächtiger Feind taucht auf. Roo schwebt in großer Gefahr. Wer mehr erfahren möchte, kann direkt auf der Internetseite schauen:  https://aurora-flemming.jimdosite.com/die-weltenatlas-chroniken/ 

Buchempfehlung: Zweiter Band des Kinderbuches 

Punktlich zur Adventszeit ist der zweite Band des Kinderbuches "Kimmel-Bummel" erschienen. Diesmal geht es um die aufregenden Abenteuer, die Kimmel-Bummel und seine Freunde auf Ausflügen erleben. Das Buch ist für Kinder ab 5 Jahren gedacht und mit niedlichen Illustrationen versehen. Wer mehr erfahren möchte, kann direkt auf der Internetseite schauen: www.kimmel-bummel.de.

"Blaue Legende" beim Skoutz-Award

Dank der Hilfe der zahlreichen Fans hat es der Fantasy-Roman "Blaue Legende - Der Weg des Einen" von André Hoff auf die Midlist des Skoutz-Awards 2019 geschafft. Noch bis zum 28.07.2019 kann darüber abgestimmt werden, welche Titel es auf die Shortlist schaffen. Ich würde mich freuen, wenn Sie "Blaue Legende" weiterhin unterstützen.

Lektorat Wortfalter hat Urlaub 

Vom 06.07. bis zum 21.07.2019 macht Lektorat Wortfalter Urlaub (althochdeutsch "urloub" = "erlauben"). Dennoch bemühe ich mich, Ihre Anfragen zeitnah zu beantworten. 

Neuerscheinung am 06.07.2019

 Darf ich vorstellen: Kimmel-Bummel. Er lebt in einem Eierschalenturm und seine besten Freunde sind der Traktor und die feinfühlige Wumbulum. In ihrer kleinen Welt erleben sie täglich neue Abenteuer und begegnen weiteren Bewohnern von Ulmela. Diese wurde von Robert Alastair entdeckt und von seinem Papa Peter Oßwald in Worte gekleidet. Anschließend hat Stephanie Schick die liebevollen Illustrationen erstellt, die den Inhalt hervorragend unterstreichen und Kimmel-Bummel ein Gesicht verleihen. Es hat viel Freude bereitet, mit diesen Menschen an dem Lektorat der vier Geschichten zu arbeiten. Das Buch enthält noch viele Extras wie die Entstehungsgeschichte, Kurzportraits von Kimmel-Bummel und Wumbulum, eine Zusatzgeschichte über Kimmel-Bummel in Ulm, einen Auszug aus dem nächsten Buch und eine Danksagung, die jedoch alle nicht von mir lektoriert wurden – ebenso wenig wie der Klappentext. Das Buch ist dennoch sehr schön geworden. Die reich bebilderten Seiten sind durchgehend in Farbe, der Hardcover-Umschlag wirkt hochwertig und die kleinen Extras wie eine Karte von Ulmela runden den Eindruck ab. Das Buch ist für Kinder ab 5 Jahren gedacht und erscheint heute am 06.07.2019. Wer interessiert ist, findet Kimmel-Bummel auf Facebook und auf der Seite  www.kimmel-bummel.de.